07. Juni 2012, 20 Uhr: Lategame #11
Besucht unseren Channel im IRC! Quakenet: #justnetwork
Schaut mal auf unser youtube-Profil: youtube.de/stevicules
Dort gibt es viele alte wowszene.de-Events, die alle neu hochgeladen wurden

Neues aus dem Board

Juststarwars.eu-Klassen Guides
Juststarwars.eu - Grundlagen FAQ
Juststarwars.eu Let's Plays

Wer hat gewusst?

Offtopic · Von uhltak am 10 Februar 2012 @ 9:39

Dass es ein Star Wars X-Mas Spezial einmal gab? Bei meinen Reisen durchs Internet habe ich das hier gefunden, ist zwar auf Englisch aber gut verständlich:
Star Wars X-Mas

Das ganze wird von einem Typ mit Brille kommentiert, gar nicht schlecht wie ich finde.

Dazu noch zum Wochenende ein paar nette Kurzfilmchen.


Eastereggs in SW:ToR

Offtopic · Von uhltak am 10 Februar 2012 @ 7:49

Langsam aber sicher erinnert Deutschland an den Eisplaneten Hoth. Nichtsdestotrotz möchte ich mit euch über Eastereggs sprechen. In fast jedem Spiel sind diese enthalten. Meist kleine humoristische Parodien auf Mainstream Themen, etwas aus Musik der Musikbranche oder aus Filmen, stecken hinter diesen Eastereggs. Sie sollen uns zum Lächeln bringen und man freut sich richtig, wenn man mal eins findet.

So wie gestern, als ich meinen Kopfgeldjäger- Twink auf Stufe 10 gespielt habe. In Nem’ros Palast läuft man einen langen Gang nach oben und kommt in die Cantina des Hutten. Gleich nach dem Eingang sieht man an einem Tisch folgende Szene:
Ein Wookie sitzt einem Protokolldroiden gegenüber. Vor den beiden ein Spieltisch, der Wookie sieht sehr entspannt aus, der Droide nicht.
Der Wookie hat nämlich dem Droiden sämtliche Gliedmaßen, einschließlich Kopf, aus dem Körper gedreht. Dieses Easteregg ist auf Star Wars Episode 4 zurückzuführen, als Han Solo C3-PO erklärt dass man einen Wookie besser nicht ärgert, da wenn ein Wookie verliert er einem die Gliedmaßen aus dem Körper dreht. Dieser Droide hat wohl das Spiel gewonnen und hat dieses “Siegergeschenk” erhalten.

Welche Eastereggs kennt ihr, was habt ihr auf euren Reisen bereits entdeckt?

–> In den Kommentaren habe ich gerade gesehen, dass es bereits einen Thread dazu gab aus den Beta Zeiten.

Gruß der Uhltak


Kolumne: Warum ich Soldaten hasse!

Offtopic,Szene · Von uhltak am 7 Februar 2012 @ 8:09

Diese kleine Kolumne soll euch während der Server Downtime die Wartezeit versüßen. Etwas Wahrheit steckt drin, einiges habe ich aber bewusst überzogen dargestellt.

Mein Hass ist stark, nur macht er mich nicht mächtig! Regelmäßig zerkaue ich die Tischplatte, spreche Flüche in sprachen die ich bei Dato nicht kannte. Meine Freundin verlässt demonstrativ das Büro, wenn ich am schreien, schimpfen und einen Gesichtsausdruck bekomme der dem des Unreal Kids in nichts nachsteht. Meine eine Katze verlässt das Zimmer, blick zurück und ich kann spüren, was sie sagen möchte, wenn sie denn reden könnte:“ Ey Arschloch! Was kann ich dafür dass du im PvP abkackst!“
Grund hierfür ist die Soldatenklasse in SW:ToR.

(mehr …)


Jeder Star Wars Fan hat es sich sicher mal gefragt. Was wäre wenn man ein Jedi oder Sith sein könnte. Nur wie wägt man ab? Eine leichtfertige Entscheidung ist es nicht!

Jedi und Sith haben Gemeinsamkeiten und eine gemeinsame Vergangenheit. Beide Seiten haben ihre eigenen Wertvorstellungen und ihren eigenen Kodex. Licht und Dunkelheit, dass eine kann nicht ohne das andere bestehen! Jeder braucht seinen Gegenspieler. Was wäre, wenn es eine Seite nicht mehr gäbe? Nur noch Grenzkonflikte schlichten als Jedi? Für was dann noch ein Lichtschwert tragen? Und ohne Lichtschwert sind Jedis nur noch Typen in Bademänteln! Sith, hmm, was würden die nur tun? Natürlich, sich gegenseitig zur Schnecke machen ohne Rücksicht auf Verluste!

Sith Kodex:
Es gibt keinen Frieden, nur Leidenschaft.
Durch Leidenschaft erlange ich Stärke.
Durch Stärke erlange ich Macht.
Durch die Macht erlange ich den Sieg.
Durch den Sieg zerbersten meine Ketten.
Die Macht wird mich befreien.

Jedi Kodex:
Es gibt keine Gefühle,
es gibt Frieden.
Es gibt keine Unwissenheit,
es gibt Wissen.
Es gibt keine Leidenschaft,
es gibt Gelassenheit.
Es gibt kein Chaos,
es gibt Harmonie.
Es gibt keinen Tod,
es gibt nur die Macht.

Zwei gegensätzliche Philosophien treffen hier aufeinander. Während sich die Sith auf ihre Leidenschaft, ihren Zorn und ihre Angst verlassen, so ziehen die Jedi ihre Stärke aus Frieden und Harmonie. Die Macht an sich ist nur Quelle um das zu tun, was man tun kann. Die Macht gibt keiner Seite recht, sondern fließt nur durch das Individuum, welches sie einsetzt. Ob der Zweck nun gut oder schlecht ist, sei dahingestellt.
Denn nicht jede moralisch richtige Entscheidung ist die beste für das Allgemeinwohl. Jedis stehen für Frieden, Harmonie und Gerechtigkeit. Ziehen aber in den Krieg um die Republik zu schützen. Ein Jedi General ist hier in einer Zwickmühle. Den Sieg davon tragen aber etwas moralisch Verwerfliches tun, um diesen zu erringen oder sich an den Kodex halten und Soldaten und Zivilisten opfern (Beispiel: The Clone Wars: Gespräch Captian Tarkin und Anakin Skywalker über die Befangenheit von Jedis und das diese keine guten Befehlshaber abgeben, da diese an ihren Kodex gebunden sind). Im Grunde fürchten sich Jedis ein Leben vor ihren Gefühlen und lassen darum diese nicht zu. Liebe kennt ein Jedi, ist zum lieben angehalten, darf aber weder Heiraten noch körperliche Liebe zulassen. Wer hat diese Regel überhaupt aufgestellt? Diese Gefühle sind da, man kann sie ignorieren und verdrängen, trotzdem sind diese da. Gesund ist das auf keinen Fall, also Emotionen zu unterdrücken.

Als Machtwesen sollte sich niemand fürchten, vor allem wenn der Tod nur ein weiterer Weg ist und zur Macht führt. Obwohl die Jedis dies wissen verzichten sie auf wertvolle Erfahrungen, nur aus Angst, dass sie abbiegen “könnten”. Revan hat gezeigt, wie man beide Seiten meistert, Anakin Skywalker, [ACHTUNG SPOILER] selbst Luke Skywalker hat dies geschafft. Machen erst unsere Emotionen und Erfahrungen uns zu einem kompletten Wesen? Warum verzichten dann Jedis auf diese Erfahrung?

Sith wieder rum stehen sich selber im Weg. Bedacht auf ihren eigenen Vorteil, in einer von Verrat geprägten Welt behindern sich die Sith gegenseitig. Im Wissen alles tun zu können, ohne großartig Konsequenzen zu befürchten. Solange man im Namen des Imperator tötet oder sich einen Vorteil innerhalb des Sith Ordens sichern kann, ist alles erlaubt. Für einen Sith ist Liebe, Verlangen und Leidenschaft ganz natürlich. Zwar leben sie in Angst, Angst ihre Macht zu verlieren oder in Angst vor Verrat. Doch ziehen sie Stärke aus diesen Emotionen. Liebe und Hass sind starke Motoren um sich antreiben zu lassen. Zwar macht dieses Verhalten auch blind und rasend, was im Kampf ein Nachteil sowie Vorteil sein kann. Die Machtbesessenheit macht Sith wahnsinnig und unberechenbar, darum sind sie mit Vorsicht zu genießen. Vertrauen kennen die Sith nicht, jeder ist sich selbst der Nächste!
Sith sowie Jedi schätzen das Wissen und die Macht. Hier haben sie ihre Gemeinsamkeiten. Und doch sind sie wie Ying&Yang.
Nur wenige Machtanwender gibt es die beide Seiten gemeistert haben und einen Mittelweg gefunden haben. Diesen “grauen” Machtanwender sind es die den wahren Respekt verdienen. Nicht an Ideologien gefesselt, frei und unabhängig zu sein und mit dem, was man ist auszukommen. Keine Entscheidung über einen Kodex abwägen zu müssen. Nur der eigene Kodex zählt und dessen Wertvorstellung.
Müsste ich mich nun entscheiden, ich wüsste nicht, welche Seite ich wählen sollte. Beide Seiten haben ihre Vorzüge und beide Seiten haben ihre Nachteile. Der Mittelweg wäre es, nur dieser ist für beide Seite nicht akzeptabel. Es wäre gegen beide Kodexe und doch für Sith und Jedi ein Paradoxum was nicht geduldet werden kann, außer man hat die Sternenschmiede unter Kontrolle.
Darum gut das wir keine Jedis und Siths sind, die Wahl und wie man zu leben hätte, wäre einfach nicht vereinbar mit dem, was man kennt und gut findet. Vielleicht ist es deshalb ein Grund, dass beide Fraktionen Kinder in jungen Jahren zu sich nehmen und ausbilden. Einen jungen Geist kann man vermehrt beeinflussen, ältere Leute nur noch schwer. Sag mal einem achtzehn Jährigen: “Digger, du bekommst ein krasses Lichtschwert von mir, musst aber aufs poppen verzichten!”, der lacht dich aus und geht weiter!

Ich hoffe euch gut unterhalten zu haben und bin gespannt auf eure Meinungen. Wärt ihr lieber Jedi oder Sith?

Grüße euer Uhltak


Wie Onkel Owen und Tante Beru wirklich umkamen

Offtopic · Von uhltak am 31 Januar 2012 @ 13:10

Sicher kennt ihr alle die Szene wo Luke zurück zur Farm seines Onkels kommt und die beiden verbrannten Leichen findet. Was wirklich geschah soll dieses Video euch erklären, viel Spaß 😉


Seite 2 von 41234

Community-News einsenden
Stevinho Talks
[«]
JustNetwork | Just! Diablo · Just! Gaming · WoWszene · Just! Stevinho · Just Board
Registrieren
Username Passwort
Star Wars The Old Republic bei MMOGA