07. Juni 2012, 20 Uhr: Lategame #11
Besucht unseren Channel im IRC! Quakenet: #justnetwork
Schaut mal auf unser youtube-Profil: youtube.de/stevicules
Dort gibt es viele alte wowszene.de-Events, die alle neu hochgeladen wurden

Neues aus dem Board

Juststarwars.eu-Klassen Guides
Juststarwars.eu - Grundlagen FAQ
Juststarwars.eu Let's Plays

Rassen

Im gesamten Star Wars-Universum existieren mehr als 350 Spezies. Immerhin 8 davon werden zum Release spielbar sein. Ihr könnt euch trotzdem noch nicht entscheiden? Im Folgenden soll ein kurzer Überblick über die spielbaren Spezies beziehungsweise Rassen gegeben werden, der euch vielleicht bei der Auswahl unterstützt.

 


Zugehörigkeit:  Imperium

Klassen: Imperialer Agent 

Merkmale: blaue Hautfarbe, rote pupillenlose Augen, berechnend, heimlichtuerisch

Geschichte: Die Chiss stammen vom abgelegenen Planeten Csilla, der fast gänzlich mit Eiswüsten bedeckt ist. So entwickelten sie ihre Technologie, um auf dem Planeten zu überleben. Lange Zeit blieben die Chiss isoliert auf ihrem Planeten in einer streng geordneten Gesellschaft. Die Sith wurden vom Imperium entdeckt. Jedoch kam es zu keinen kämpferischen Auseinandersetzungen zwischen Sith und Chiss. Sie verbündeten sich freiwillig und offiziell mit dem Imperator. Im Gegenzug sollten die Chiss in ihrem Einflussbereich ungestört leben dürfen. In vielen Kriegen traten sie als verlässliche Verbündete auf, die trotzdem weiterhin als mysteriös und geheimnisvoll gelten.

 

 


Zugehörigkeit: Galaktische Republik / Imperium

Klassen: alle

Merkmale: starke Unterschiede im Aussehen, sehr anpassungsfähig, blasse bis dunkle Haut

Geschichte: Die Menschen gehören zu den am weitesten verbreiteten Spezies in der Galaxis. Deswegen ist es relativ schwierig auszumachen, von welchem Planeten sie ursprünglich stammen. Nach herrschender Meinung ist die Heimatwelt der Menschen aber der Planet Coruscant. Dort lebten neben den reptilienähnlichen Taung auch die Zhell, die man bereits als “Menschen” klassifizieren kann. Die Zhell besiegten die Taung im Krieg und vertrieben sie vom Planeten. Rund 26.000 VVC hatten diese Menschen sich soweit entwickelt, dass sie erste Expeditionen im Weltraum durchführen konnten und mussten, da die Rohstoffe auf Coruscant sich dem Ende neigten. Sie besiedelten erst nahe Welten und kamen einige Zeit später auch auf Planeten wie Alderaan an. Um ca. 21.500 VVC bauten sie dann erste Raumschiffe mit Hyperraumantrieb, der die Fortbewegung und die Versorgung zwischen den Planeten erheblich vereinfachte. Im selben Zeitraum schlossen sich Welten zur Galaktischen Republik zusammen.


 

Zugehörigkeit: Galaktische Republik

Klassen: Jedi-Botschafter, Jedi-Ritter

Merkmale: werden ohne Augen geboren, sehr machtsensibel

Geschichte: Die Miraluka vom Planeten Alpherides sind den Menschen sehr ähnlich. Jedoch entwickelten sich ihre Augen im Laufe der Zeit zurück, da das Licht auf dem Planeten ausschließlich aus Infrarot-Strahlung des Zwergsterns, um den der Planet kreist, besteht. Je schlechter das Augenlicht der Miraluka wurde, desto mehr begannen sie mit Hilfe der Macht ihre Umgebung wahr zu nehmen. Die Miraluka werden in ihrem derzeitigen Entwicklungsstadium bereits ohne Augen geboren und verdecken die Augenhöhlen zu meist. Aufgrund dieser Machtbindung unterhalten sie gute Beziehungen zum Jedi-Orden, dem viele beitraten.


 


Zugehörigkeit: Galaktische Republik

Klassen: Jedi-Botschafter, Jedi-Ritter, Schmuggler, Soldat

Merkmale: grünlich bis gelbliche Hautfarbe, symbolische Tattoos, religiös

Geschichte: Vom Planeten Mirial stammend gilt diese Spezies als überaus religiös und machtsensitiv. Dabei vertreten sie den Glauben, dass alles Konsequenzen für das Schicksal hat. Sie traten bereits früh der Republik bei und bereisten weite Teile der Galaxis. Im Jedi-Bürgerkrieg um Malak und Revan (KoTOR) verbündeten sie sich überraschend mit diesen und kämpften gegen den Jedi-Orden. Sie unterlagen im Krieg und wurden kurz darauf wieder in die Republik eingegliedert.

 

 


Zugehörigkeit:  Imperium

Klassen: Imperialer Agent, Kopfgeldjäger, Sith-Inquisitor

Merkmale: weiße Hautfarbe, keine Haare, kriegerisch, kampflustig

Geschichte: Diese Spezies vom Planeten Rattatak gilt als äußerst kriegerisches Volk. Da dieser Planet von grausamen Wesen bewohnt wird und hier heftige Stürme wüten, zogen sich die Rattataki in die Höhlensysteme des Planeten zurück, mussten aber damit beginnen sich gegenseitig zu bekämpfen, da die Ressourcen nur sehr knapp vorhanden waren. Sie schreckten dabei nicht vor Alten, Schwachen und Kranken zurück. Nach Jahrhunderten der Auseinandersetzungen einte ein Kriegsfürst viele der Stämme und vertrieb die Wesen auf der Oberfläche des Planeten. Danach gingen zwar die Auseinandersetzungen weiter, jedoch nahm man Kontakt mit der Galaxis auf und begann sich dort zu verbreiten.

 


Zugehörigkeit:  Imperium

Klassen: Sith-Krieger, Sith-Inquisitor

Merkmale: rote Hautfarbe, bartähnliche Tentakel im Gesicht, ehrgeizig, skrupellos

Geschichte: Die eigentlichen Sith waren eine primitive Rasse auf dem Planeten Korriban, die jedoch stark mit der dunklen Seite der Macht verbunden war. Ihre Kenntnisse darin übertrafen sogar die von ausgebildeten Jedi. Als sogenannte dunkle Jedi auf dem Planeten eintrafen und die Sith unterwerfen wollten, wehrten sich diese. Jedoch blieben diese Bemühungen zum Schutze der Kenntnisse erfolglos. Über die Jahrhunderte der Unterwerfung vermischten sich das ursprüngliche Volk der Sith mit den dunklen Jedi, die auch die Kultur der Sith annahmen. Somit ist der Begriff “reinblütig” nicht mehr ganz richtig, wird aber für diese Spezies, welche vieles ihres Ursprungs übernommen hat, genutzt.


 

Zugehörigkeit: Galaktische Republik / Imperium

Klassen: Jedi-Botschafter, Schmuggler / Kopfgeldjäger, Sith-Inquisitor

Merkmale: zwei oder mehr Lekku am Kopf als Fortsätze des Nervensystems, listig, gerissen

Geschichte: Die Twi’leks sind ein menschenähnliches Volk, welches sich auch in ihrer äußeren Vielfalt widerspiegelt. Sie stammen vom Planeten Ryloth. Die Spezies entwickelte sich von einer jagenden über den Ackerbau in eine handelnde Kultur, allerdings auch als Sklaven- und Schwarzmarkthändler. Nach der Entdeckung des Planeten durch galaktische Entdecker (ca. 6500 VVC) wurden sie schnell ein Teil der galaktischen Gesellschaft und verbreiteten sich rasch. Technologisch sind die Twi’leks anderen Spezies unterlegen und somit von Beziehungen abhängig.


 

Zugehörigkeit: Galaktische Republik / Imperium

Klassen: Jedi-Botschafter, Jedi-Ritter, Schmuggler, Soldat / Kopfgeldjäger, Sith-Inquisitor, Sith-Krieger

Merkmale: Anordnung von Hörnern auf dem Kopf, symbolische Tattoos, stark, ausdauernd

Geschichte: Die Zabrak stammen vom unwirtlichen Planeten Iridonia, was auch ihre hohe Widerstandsfähigkeit begründet. Da Säureseen und starke Stürme immer wieder Siedlungen vernichteten, zogen sie sich erst in Höhlen zurück, begannen aber früh damit, Raumschiffe zu entwickeln. Sie gehören damit zu den Ersten, die die Galaxis erforschten und besiedelten. Sie besaßen bereits vor Eintritt in die galaktische Republik mehrere Kolonien in verschiedenen Systemen.



Quellen:
Jedipedia, SWTOR-Holonetz


Community-News einsenden
Stevinho Talks
[«]
JustNetwork | Just! Diablo · Just! Gaming · WoWszene · Just! Stevinho · Just Board
Registrieren
Username Passwort
Star Wars The Old Republic bei MMOGA