07. Juni 2012, 20 Uhr: Lategame #11
Besucht unseren Channel im IRC! Quakenet: #justnetwork
Schaut mal auf unser youtube-Profil: youtube.de/stevicules
Dort gibt es viele alte wowszene.de-Events, die alle neu hochgeladen wurden

Neues aus dem Board

Juststarwars.eu-Klassen Guides
Juststarwars.eu - Grundlagen FAQ
Juststarwars.eu Let's Plays

Die Kriegsherren des Sith-Imperiums (II)

SWTOR News · Von vaermina am 11 Oktober 2011 @ 14:55

Der Imperator und der dunkle Rat

 

 

Das Sith-Imperium wird mit eiserner Hand von Imperator und seinem Rat kontrolliert. Die Mitglieder dieses Rats sind die Spitze der Sith-Gesellschaft und jedes einzelne Mitglied ist grausam, stark in der dunklen Macht und berechned, aber jeder einzelne dient dem Sith-Imperator voller Hingabe. Heute wollen wir uns die wahren Herren der magokratischen Gesellschaftsordnung näher ansehen, die das Sith-Imperium lenken und hinter jeder Entscheidung stehen.

 

Der Sith-Imperator

 

 

 

Die trüben Anfänge

 

Nur sehr wenig ist überhaupt über den Herrscher des Sith-Imperiums bekannt und noch weniger haben ihn überhaupt je gesehen. Die einzigen, die eine Audienz erhalten sind die Mitglieder des dunklen Rates.

Was der Imperator (es ist nichts anderes bekannt als sein Titel) vor dem großen Hyperraum-Krieg tat ist nicht bekannt. Auch nicht, ob wo er während des Krieges war.

Nur eine Sache weiß man: Als die Sith unter Naga Sadow den  Krieg gegen die Republik verloren und dieser sich auf sein Exil nach Yavin IV zurückzog, da schwang er sich zum neuen Herrscher der Sith auf.

Vorher war er wohl schon ein recht mächtiger Sithlord, aber das ist eigentlich nur Spekulation. Als neuer Herrscher musste er sich gleich dem Massaker an seinen Bürger stellen: Die Republik wollte der Bedrohung durch die Sith auf Korriban endgültig Herr werden und löscht so große Teile der Bevölkerung aus.

 

Die Flucht und der Neubeginn

 

Der Sith-Imperator konnte jedoch einige hunderte Sith auf Schiffe schaffen und zusammen konnten sie durch einen Hyperraumsprung in nicht-kartographierte Regionen der Galaxis fliehen. So irrten die Sith fast 20 Jahre durch den leeren Raum des Alls, bis Sie schließlich auf einen Planten namens Dromund Kaas stießen. Dieser Planet war eine alte Welt der Sith gewesen und seit langem vergessen, doch sollte nun erneut zur Heimat der Sith werden.

Nach der Landung sprach der Imperator zu seinem Volk und versprach ihnen  den Wideraufbau des Imperiums und die verdiente Rache an der Republik. Es war Allen klar, dass diese Rache nicht in Jahren oder Jahrzehnten zu bekommen war, sondern sehr viel länger brauchen würde. Doch die Sith stellten sich hinter ihren Imperator und so begann der Aufbau des neuen Imperiums. Hier zeigt sich das gewaltige Charisma und die Überzeugungskraft des Imperators, die die Massen mehrere Jahrhunderte dazu brachte ihm die Treue zu halten.

Während der Imperator mit Plänen für den Angriff auf die Republik begann, so koordinierte er gleichzeitig auch den Aufbau und die Versorgung seines Reiches.

Insgeheim studierte er auch die Macht und experimentierte mit ihr, so dass er wohl einer der ältesten Menschen der Galaxis ist (älter als 1400 Jahre). Doch veränderte er mit seinen Machtexperimenten auch dauerhaft das Wetter auf Dromund Kaas, wie etwa heftige elektrische Stürme in der Ionosphäre.

 

Revan und Malak

 

Nach knapp 1000 Jahren des Aufbaus sowie  Spionierens und Intrigierens  gegen die Republik, da bekam er unerwarteten Besuch: Revan und Malak, die Helden der Mandalorianischen Kriege, fanden auf der Suche nach der Sternenschmiede Dromund Kaas und die wiedererstarkten Sith. Beide stellten sich dem Imperator entgegen, doch waren Sie schon zulange den Weg der dunklen Seite gegangen, so war es ein leichtes für den Imperator Revan und Malak endgültig zu Anhängern der dunklen Seite zu machen. So schickte er die Beiden auf die Suche nach der Sternenschmiede um seinen Flottenaufbau zu beschleunigen.

 

 

Doch wie so oft schadet sich die dunkle Seite am Ende selbst. So verrieten Revan und Malak den Imperator und bauten mithilfe der Sternenschmiede ihre eigene Armada auf, um die Republik zu unterwerfen. Im weiteren Verlauf des Jedi-Bürgerkrieges konnte Revan wieder zur hellen Seite bekehrt und die Sternenschmiede zerstört werden.

Es vereitelte zwar den Plan des Imperators, dennoch arbeitete die Zeit für ihn. Alles würde nur länger dauern.

Zwischenzeitlich schickte der Imperator immer wieder Infiltratoren in die Republik und den Jedi-Orden, um über alles informiert zu sein. Doch sollten seine Agenten auch die Gräber der alten Sith-Lords wie Naga Sadow versiegeln bzw. deren Geister unschädlichen machen, denn der Imperator befürchtete das die Geister seine Stellung als Herrscher der Sith anfechten könnten, diese Geister hatten in der Zwischenzeit Exar Kun zum neuen Dunklen Lord der Sith ernannt (de facto die Position des Imperators) und wollten den Imperator sicherlich nicht als ihren Herrscher sehen.

 

Der große galaktische Krieg und die langersehnte Rache

 

 

Nach fast 1300 Jahren des Wartens, Planens und Vorbereitens gab der Imperator seinen Flotten den Befehl zum Angriff und der große galaktische Krieg begann.

Während des Krieges zeigt sich das teuflische Genie des Imperators, da mithilfe seiner Strategien und Taktiken die Sith-Flotte Welt um Welt und System um System eroberte, während der Senat sich über Verteidigungsmassnahmen stritt und die republikanische Flotte immer weiter zurückgedrängt wurde.

Während des Krieges floh die Schülerin des Imperators, Exal Kressh und verriet Pläne der Sith-Flotte an die Republik. So wurde ein weiterer Sith namens Teneb Kel ausgesandt, um die Verräterin zu töten. Wieder stellt der Imperator dessen Machtfähigkeiten unter Beweis, wie telepathische Kommunikation über hunderte Lichtjahre Entfernung bzw. das Aufspüren von Personen oder das Einpflanzen von Befehlen in die Köpfe anderer.

Immer wieder konnte der Imperator seine Kriegstaktiken umstellen, wenn es erforderlich war (wie die Mandalorianer als entbehrliche Verbündete gewinnen), doch nach 28 Jahren Krieg war der Imperator ungehalten wie lange sich die Republik gegen ihn und sein Imperium behauptete. So fasste er den Plan eines Gewaltfriedens, indem er die Republik an einen Tisch zu Friedensverhandlungen bittete, während er in den Schatten Coruscant als Geisel nahm, in dessen Verlauf er den Jedi-Tempel zerstören und den Senat besetzen ließ.

Nachdem die Republik dem Vertrag von Coruscant unterschrieben hatte, war der Krieg vorbei und der Imperator hatte einen Sieg errungen, auch wenn das eigentlich Ziel, die Vernichtung der Jedi und der Republik, nicht erreicht war.

Doch nach der Unterzeichnung des Vertrages übergab der Imperator dem dunklen Rat die Autorität über das Imperium, während er sich zurückzog und neuen Zielen widmete (welchen ist unbekannt).

 

 

 

Der dunkle Rat der Sith

 

 “Es ist die Aufgabe eines Sith uns [den dunklen Rat] zu entthronen. Genau deshalb müssen wir ein wachsames Auge auf dich haben.”  Darth Howl

 

Der dunkle Rat wurde vom Sith-Imperator nach der Flucht von Korriban gegründet und ist neben dem Imperator die höchste Gewalt im Imperium.

Der Rat besteht aus den 12 mächtigsten Sith. Diese 12 sind die Einzigen, die den Imperator zu Gesicht kriegen bzw. eine Audienz bekommen. Sie sind gleichermaßen seine Diener als auch seine Berater. Nach dem großen galaktischen Krieg waren nur noch 7 der ehemals 12 Lords am Leben.

Die meisten Sith-Lords träumen nun von einer Position im dunklen Rat und nicht wenige gehen dafür über Leichen und gehen rücksichtslos vor um zu zeigen, dass Sie zu den 12 Mächtigsten gehören.

Daher kann man annehmen, dass die 12 Sith-Lords des Rates, die gewieftesten, stärksten und wohl skrupellosesten dunklen Lords des Imperiums sind.

Ein Markenzeichen ist, dass jeder sich verhüllt und maskiert.

Zudem haben die 7 Lords jeder eine Kontrolle über ein eigenes Sternensystem.

 

Es sind noch nicht alle Ratsmitglieder bekannt bzw. sind nicht alle 12 Plätze besetzt, daher hier nur eine derzeitige Aufstellung der Bekannten:

 

Darth Thanatos

 

 

Ehemals als Teneb Kel bekannt, so wurde ihm als Schüler vom Imperator persönlich der Auftrag erteilt dessen Schülerin zu finden und zu töten. Diese verriet ihm vor ihrem Ableben einige hochbrisante Pläne des Imperators, die selbst der Rat nicht kannte. Ursprünglich war Teneb durch seinen alten Meister (der in Ungnade gefallen war) in die Bedrängnis geraten. So sollte der Mord an der Schülerin des Imperators zeigen, ob Teneb dem Rat bzw. dem Imperium noch loyal ist. Stattdessen ergriff dieser die Chance mit dem Wissen der Pläne des Imperators und konnte damit den Rat zwingen Teneb zu einem der Ihren zu machen.

Thanatos besitzt durch die Lehren eines alten Meister ein beeindruckendes Wissen über die Visionen der Macht und hat ein Talent in stark gesicherte Festungen einzudringen. Desweiteren ist er wie alle Sith-Lords skrupellos, wie er mit dem Mord an seinem treuen Diener zeigte (dieser hatte ihm im Kampf gegen die Schülerin des Imperators geholfen, doch auch einen Teil der Pläne mitbekommen, die er zwar nicht verstand, aber dennoch eine Bedrohung darstellte)

 

Darth Jadus

 

 

Jadus ist der Leiter des imperialen Geheimdienstes (dem größten seiner Zeit), auch wenn er sich meist vertreten lässt, hat er diesen doch fest in der Hand. Anders als andere Sith-Lords hat er keine anderen Sith als Diener, sondern bevorzugt einfache imperiale Bürger, deren Aufstieg er beschleunigt, dafür bringen diese ihm fast schon religöse Verehrung entgegen, aber auch Furcht. Jadus selbst hat sich von allen Emotionen entfernt und seine Menschlichkeit schon lange aufgegeben, was merkwürdig ist, denn die dunkle Seite nährt sich von Gefühlen. Auch ungewöhnlich hält er sich aus Intrigen und den Machtspielen der Sith-Lords heraus. Die anderen Lords beobachten ihn deshalb sehr genau, da Sie vermuten, dass Jadus etwas großes plant. Er gilt als einer der brillantesten Köpfe innerhalb des Rates und ist mit seiner Emotionslosigkeit eiskalt, hinterhältig und berechnend.

 

 

Darth Marr

 

 

Er war derjenige, der Teneb Kel als Waffe gegen die Schülerin des Imperators auswählte und diesen zum Imperator brachte. Er beherrscht den Machtblitz meisterhaft.

 

Darth Mekhis

 

Die einzige Frau im dunklen Rat und eine geniale Wissenschaftlerin/Ingenieurin.

 

 

Darth Howl

 

Bis jetzt ist nicht viel über ihn bekannt, außer das er schnell Personen durchschauen kann und sehr intelligent ist. Zudem beherrscht er Blasterwaffen sehr gut.

 Darth Vowrawn

und 6 weitere Sith-Lords

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Triviales:

Eigentlich 10 Jahre nach dem Vertrag von Coruscant (dem Spielbeginn) nur gesichert, dass Darth Mekhis und Darth Jadus im Dunklen Rat sind. Die anderen waren entweder schon Jahre vorher im Rat bzw. 5 Jahre nach Spielbeginn. Aber man kann dennoch annehmen das auch weiterhin bzw. damals auch schon Mitglied waren.

 

Auf der Holo-Netz Seite von Darth Jadus steht verschlüsselt “Herald of a new Era”, was bedeuten könnte, dass der Gute/Böse im Spielverlauf für die Spieler noch etwas ordentliches in petto hat.

Quelle
Quelle

Dieser Artikel wurde von vaermina geschrieben.
  1. Gravatar von maludan
    maludan am 11. Oktober 2011 @ 16:21

    Mir gefällt diese “kriegsherren”-Reihe echt gut. Gerade für jemanden, der nicht der typische StarWars-Geek ist, ist das sehr hilfreich. 🙂
    Vielen Dank.

  2. Gravatar von Merkarion
    Merkarion am 11. Oktober 2011 @ 17:25

    Man muss Dazu sagen das nach ende des Krieges gegen die Republik nur 7 Mitglieder des Rates noch am Leben waren.
    Die anderen waren im Krieg gefallen oder durch interne Intrigen.
    Diese überlebenden bekamen jeder ein Sternensystem zuerkannt indem sie Herschen konnten.
    Die vakanten 5 Plätze sind nun das Ziel der anderen Sith,dieses hat auch auswirkungen auf SWTOR.

    Quelle: http://starwars.wikia.com/wiki/Dark_Council
    http://swtor.wikia.com/wiki/Dark_Council

  3. Gravatar von vaermina
    vaermina am 11. Oktober 2011 @ 19:10

    Jetzt wo du es erwähnst, ist es mir auch aufgefallen…

    Ich hab es eingefügt. Danke \o/

  4. Gravatar von belandro
    belandro am 12. Oktober 2011 @ 08:04

    und trotzdem toll geschrieben,verschönert die zeit bis es endlich rauskommt

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können folgende Codes nutzen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


Community-News einsenden
Stevinho Talks
[«]
JustNetwork | Just! Diablo · Just! Gaming · WoWszene · Just! Stevinho · Just Board
Registrieren
Username Passwort
Star Wars The Old Republic bei MMOGA