07. Juni 2012, 20 Uhr: Lategame #11
Besucht unseren Channel im IRC! Quakenet: #justnetwork
Schaut mal auf unser youtube-Profil: youtube.de/stevicules
Dort gibt es viele alte wowszene.de-Events, die alle neu hochgeladen wurden

Neues aus dem Board

Juststarwars.eu-Klassen Guides
Juststarwars.eu - Grundlagen FAQ
Juststarwars.eu Let's Plays

Star Wars: The Old Republic wird (bald) kostenlos

Allgemein · Von vaermina am 31 Juli 2012 @ 21:12

Im Herbst 2012 wird Star Wars: The Old Republic um ein kostenloses Spielmodell ergänzt.

Das heißt, dass es ab Herbst zwei Modell geben wird:

 

Abonnement: Der Premium-Dienst

Neben allen Features, die bisherige Abonnomenten erhalten, können diese Spieler Zugriff auf eine neue Währung, die Kartell-Münzen, mit denen sich ab Herbst wertvolle Gegenstände wie anpassbare Ausrüstung und Komfortfeatures kaufen lassen.

 

Kostenloses Spiel: Zugriff mit Einschränkungen

Die Spieler erhalten die Levelcontent bis 50 kostenlos, werden aber dann bei neuen Features und neuen Inhalten eingeschränkt. Diese Einschränkungen lassen sich mit Kartell-Münzen oder einer “Gebühr” beseitigen.

 

Ihr haltet die Kartellmünzen auch, wenn ihr jetzt noch ein aktives Abo erstellt oder eine Collector’s Edition habt (1000! Münzen).

 

Wieviele ihr erhaltet und welche derben neuen Inhalte euch mit 1.4 erwarten? Schaut hier.

 

Im Zuge der Einführung des neuen kostenlosen Spielmodells im Herbst wird Star Wars: The Old Republic im Herbst zum Preis von 12,99 EUR angeboten und enthält einen Abonnement-Monat.

 

Übrigens, der Grund ist folgender:

“Spieler möchten Flexibilität und Auswahlmöglichkeiten haben. Das ausschließlich auf Abonnements basierende Konzept war für viele Leute ein großes Hindernis, die Teil des The Old Republic-Universums werden wollten”, so Matthew Bromberg, Geschäftsführer von BioWare Austin.

Achso…

 

Quelle/Originalmeldung


Trailer zum neuen Gefährten “HK-51”

Allgemein · Von vaermina am 18 Juli 2012 @ 12:37

Hallo Hallo,

 

wie auf der E3 schon angekündigt, wird man bald schon den guten alten HK-51 als Gefährten bei sich aufnehmen können.

Auf der San Diego Comic COn hat Biowar den kompletten Trailer rausgehauen (der etwas nichtssagend ist):

 

Tief unter dem eisigen Panzer von Belsavis ruht eine Armee der tödlichsten und furchteinflößendsten Maschinen in der bekannten Galaxis. Lange Zeit ging man davon aus, dass sie verloren gegangen wären, als der imperiale Frachter, der sie transportierte, zerstört wurde. Doch vor Kurzem wurden sie von einer Gruppe abtrünniger Sith-Lords wiederentdeckt. Nun versuchen sowohl das Sith-Imperium als auch die Galaktische Republik, diese gefährlichen Waffen für sich zu sichern. Nur wer mutig genug ist, sich in das Wrack hineinzuwagen, kann auf einen mächtigen neuen Verbündeten hoffen.

Ich denke der Gute wird wahrscheinlich mit dem Patch 1.4 kommen (Terror from Beyond etc.)

Danke an Azurios für den Hinweis.


Hallo Hallo,

 

es gibt mal wieder einen offiziellen Podcast (englisch), in dem die Moderatoren Eric Musco und Brooks Guthrie sich wieder zwei, drei Entwickler geschnappt haben, um über die Inhalte von SW:TOR zu reden.

Diesmal sind es Jesse Sky und George Smith, zwei Designer aus dem Operations- und Flashpoint-Team.

Später kommt dann William Wallace, ein Senior Designer, in die Sendung.

 

Zurvor aber noch eine kleinere Sache:

(mehr …)


Verehrt und Gefürchtet! (II)

SWTOR News · Von vaermina am 17 Juni 2012 @ 9:00

Hallo Hallo,

 

willkommen zu unserer zweiten Persönlichkeit in unserer neuen Reihe “Verehrt und Gefürchtet!”. Nachdem wir das letztemal einen gewaltigen Sprung in die Vergangenheit und uns mit den Anfängen des Jedi-Ordens beschäftigt haben, so widmen wir uns heute der Zeit, die kurz nach Episode 6 stattfindet. Dazu schauen wir uns einen Mann an, der wohl die größte Bedrohung in der Gründung der  neuen Republik war:

 

Großadmiral Thrawn, die Geißel der neuen Republik

 

(mehr …)


Das es mit Star Wars: The Old Republic derzeit nicht besonders gut läuft, wissen wir spätestens nach der Meldung das Bioware einige Mitarbeiter entlassen musste.

Weiter wurden auf der E3 neue Abozahlen bekannt gegeben. Demnach ist die zahlende Kundschaft von einst 1,7 auf nur noch 1,3 Millionen geschrumpft. Und diese Zahl dürfte wohl Ende des nächsten Monats noch weiter sinken, denn dann laufen die 6-Monats-Abos aus.

Somit nicht unbedingt gute Vorzeichen für das einst so hoch gelobte und vielversprechende MMORPG. Dies scheint Bioware bewusst zu sein und sie überlegen sich, mit Star Wars – The old Republic neue Wege einzuschlagen.

Der Markt im MMO-Bereich ist stark umkämpft, sagt Emmanuel Lusinchi, seines Zeichens Chefdesigner für SWToR bei Bioware, und man muss in diesen Zeiten wandlungsfähig sein. Weiter sagt er: „Also schauen wir uns das Free-to-Play-Konzept an, aber ich kann nicht viel dazu sagen. Wir müssen flexibel sein und uns an die Gegebenheiten anpassen.”

Spätestens dieses Interview zeigt, dass es beim Entwickler von Star Wars – ToR derzeit nicht rosig aussieht, wenn schon darüber nachgedacht wird, die F2P-Keule zu ziehen.

Doch warten wir ab und schauen was nächsten Monat noch so passiert. Denn wer weiß, vielleicht locken sie mit der Testversion, in der die ersten 15 Level spielbar sind, noch genügend neue Spieler ins Spiel?!


Seite 1 von 7712345...102030...Letzte »

Community-News einsenden
Stevinho Talks
[«]
JustNetwork | Just! Diablo · Just! Gaming · WoWszene · Just! Stevinho · Just Board
Registrieren
Username Passwort
Star Wars The Old Republic bei MMOGA